Erfolgreiche Zukunftsplanung

Zukunftsproblem Finanzierung

Es geht "ab HEUTE" um eine zukunftsorientierte Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, die über die eher vergangenheitsorientierte Beurteilung hinausgeht.

Schaffe, schaffe Häusle bauen....

Tradition und falsches Verständnis zur Wirtschaft, lassen viele Führungskräfte von Unternehmen auf Kosten der Familie, auf Kosten der Gesundheit und auf Kosten der Lebensfreude ihr Tageswerk umsetzen.

Auch auf Kosten einer erfolgreichen Unternehmensführung!

Nur wer für den Erfolg arbeitet (Ziel- und Zeitmanagement) und seine Zielfindungstrategie und Zielmassnahmenplanung umsetzt, wird auch den Erfolg erreichen, den man sich vorgenommen hat.

Bemerkung: Erfolg muss nicht immer das sein, was die Allgemeinheit glaubt als Erfolg bewerten zu müssen.


Ein Thema - Die Finanzierung

Die Finanzierung sollte in den meisten Fällen nur eine Frage der Existenzgründung sein oder wenn eine notwendige Anschaffung (Investition) vorfinanziert werden muss. Aber oft ist die Finanzierungsnotwendigkeit auch ein Frage der Liquidität (oft wegen den Kunden die langfristige Zahlungsziele in Anspruch nehmen).

Eine konsequente Finanzierungsstrategie gehört zu den "10 Geboten" der Unternehmensführung.

Man glaubt es nicht, aber für viele KMU ist das nicht die Hauptfrage innerhalb ihrer Unternehmensführung. Man hat "Besseres" zu tun als sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Manchmal auch zu verstehen, wenn man es kurzfristig betrachtet und nicht langfristig. Die Hochhäuser die in den letzten 10 Jahren entstanden, erbaut und finanziert wurden, sind meistens von Firmen erstellt wurden, die ihr Geld mit Finanzen verdienen. Es mus ein lukratives Geschäft sein und manchmal sogar leicht verdientes Geld!

Ein lukratives Geschäft deshalb, weil sich die meisten klein und mittelständischen Unternehmen nicht auf dieses Thema vorbereiten oder in ihrer Tages-, Monats- und Jahresplanung das Thema Finanzierungsstrategie gar nicht vorhanden ist.

"Der Herr Bankdirektor" wird es schon richten - man kennt sich!"

In Zukunft, wird "der Herr Bankdirektor" nichts mehr richten, wenn die administrativen Grundlagen und die Zukunfts- planung nicht betriebswirtschaftlich schlüssig sind.

"Die Finanzhaie lassen grüssen"


Finanzierungsstrategie - Finanzierungspolitik

ist ein spannendes Buch, zumindest für diejenigen Führungskräfte, die sich nicht nur mit der Erledigung des Tageswerkes beschäftigen (weil man ja über einen teuren Kontokorrentkredit verfügt).

Was muss man planen und umsetzen:

- Maximierung der Eigenkapitalrendite
- Leverage Effekt
- Erfüllung der goldenen Bilanz-Regeln

Es ist nichts NEUES, nein es sind die alten Lehren das Kapital zu sichern und zu mehren. Dieser Teil einer Arbeit sollte ein Teil werden, der zur Selbstverständlichkeit in der Unternehmensplanung und der Tagesarbeit wird. Finanzierung bedeutet ja nicht nur Geldbeschaffung sondern es bedeutet in erster Linie Kapitalbeschaffung
= Eigenkapital - Fremdkapital - Risikokapital.

Finanzierung bedeutet auch Potentiale zu finden Geld zu sparen und Erlöse zu sichern.

Finanzierung ist Thema Nr1. und wird Thema Nr. 1 in einem Unternehmen bleiben.

Ein Tipp: man kann es sich einfacher machen, wenn man die entsprechende Software zur Verfügung hat und nicht immer meint, dass man im Tagesgeschäft alles selbst machen muss.

ConfoRs Research&Intergration sollte Ihr zukünftige Partner für diese Fragen werden.