Liquidität im Unternehmen

So verbessern Sie die Liquidität

Mit folgenden Maßnahmen verfügen Sie stets über genügend Finanzmittel:

  • Aufschieben nicht unbedingt notwendiger Ausgaben / Investitionen.
  • Wenig genutzte Investitionen abbauen:
    Bei geringerer oder doch weit unterdurchschnittlicher Kapazitätsnutzung muss die alternative Eigen- und/ oder Fremdleistung diskutiert und überlegt werden.
  • Kosten senken:
    Dazu gehören konkrete Kostensenkungsprogramme, aber auch die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit. Eigene Mittel zuführen: Falls notwendig, auch das Eigenkapital erhöhen.
  • Lager abbauen, die Umschlagshäufigkeit erhöhen. Diese Maßnahme wird jedoch durch eine mögliche Einschränkung der Lieferbereitschaft beschränkt.
  • Rechnungen rasch erstellen und Außenstände abbauen:
    Auch diese Prinzipien können in der Praxis nicht immer so einfach umgesetzt werden. Einerseits ist das eine Zeit- und eine Organisationsfrage, andererseits mögen schnellere und schärfere Mahnungen nicht nur zu einem zusätzlichen Zeitaufwand mit dem entsprechenden Ärger führen, es kann auch vorkommen, dass Kunden abspringen.