Junge Unternehmen

Begleitung - Aufbau - Finanzierung

Die vielen selbständigen Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland sind der Motor unserer Wirtschaft. Mit ihrem Ideenreichtum, ihrer Risikobereitschaft und ihrem Unternehmergeist erwirtschaften sie fast die Hälfte aller Umsätze; sie sind Arbeitgeber für die überwiegende Zahl unserer Berufs-tätigen. Dazu kommt: Jede Unternehmensgründung schafft im Durchschnitt vier neue Arbeitsplätze.

Vorausgesetzt, sie ist von Erfolg gekrönt.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.



Problemfelder junger Unternehmen

Die ersten Jahre nach der Gründung stellen hohe Anforderungen an junge Unternehmerinnen und Unternehmer.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch junge Unternehmen mit einer ganzen Reihe von speziellen Schwierigkeiten zu kämpfen haben.

Traurige Bilanz: Viele von ihnen müssen innerhalb der ersten Jahre ihre Firmentore wieder schließen.
Was besonders schwer wiegt: In vielen Fällen wäre die Zahlungsunfähigkeit vermeidbar gewesen.

Es ist daher (überlebens-) wichtig, Probleme und ihre Ursachen rechtzeitig zu erkennen, sich darauf vorzubereiten und bei Zeiten nach Hilfe und Unterstützung Ausschau zu halten.

Um welche Probleme es sich dabei im Besonderen handelt, zeigt eine Umfrage, hier wurden
u.a. die folgenden Probleme genannt, die bei kleinen und mittleren Unternehmen zur Insolvenz führen können:

  • Managementfehler
  • Vernachlässigung des Rechnungswesens/des Controllings
  • zu geringes Eigenkapital
  • schleppende Zahlungsweise der Kunden
  • veraltete Produktpalette/zu wenig Produktinnovation
  • Fehler im Personalmanagement
  • zu wenig Markterfahrung


Mit ConfoRs werden Fehler vermieden!